Zurück zur StartseiteEigenes Fenster: Steglitz-Zehlendorf Online - Offizielles Portal des Bezirks

Aktuelles/Veranstaltungen


Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie Medien auch am Außenrückgabeautomat der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstr. 3 zurückgeben. Näheres dazu hier.




Verlängerte Öffnungszeiten ab 25.04.2015

Ab 25. April wird die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek am Samstag eine Stunde länger geöffnet sein. Immer samstags ist jetzt von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.




Verkürzte Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Lankwitz vom 16.07.15 – 28.08.15

Während der diesjährigen Sommerferien (16.07.15 – 28.08.15) müssen wir zu unserem Bedauern aus personellen Gründen die Öffnungszeiten der Stadtteilbibliothek Lankwitz verkürzen.
In diesem Zeitraum wird die Bibliothek Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag bereits um 18.00 Uhr schließen; die Öffnungszeit am Mittwoch von 11.00 bis 16.00 Uhr bleibt bestehen.

Ort: Stadtteilbibliothek Lankwitz / Bruchwitzstr. 37, 12247 Berlin / Tel. (030) 7689050 - 12 / Stadtplan




Wieder im Angebot: Führungen durch die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Ab Mai 2015 wollen wir Sie wieder einladen, unsere Bibliothek näher kennenzulernen. Jeweils am letzten Freitag des Monats laden wir Sie zu einer Führung ein. Nächster Termin ist der 31.07.2015. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.




Neue Transportgebühren

Ab 01.06.2015 gelten in den Berliner öffentlichen Bibliotheken neue Transportgebühren. Der Rücktransport eines Mediums in die besitzende Bibliothek kostet dann innerhalb des Bezirks 0,50 € (bisher: 0,25 €). Wer ein Medium in eine andere Bibliothek des Verbunds außerhalb unseres Bezirks zurücksenden lässt, zahlt 1 € (bisher: 0,75 €).




Benefizfest am 04.07.2015

Am 04.07.15 findet von 11 bis 16 Uhr ein Benefizfest mit Büchertrödel und Lesungen zugunsten der Fahrbibliothek in der Gottfried-Benn-Bibliothek statt. Die kleinen Besucher dürfen ihren Lieblingsbücherbus malen, außerdem wird es eine Vorlesestunde mit Ute Krause (12.00 Uhr) und Sabine Ludwig (14.00 Uhr) geben.

Spenden Sie auf das Konto bei der Berliner Volksbank:

Empfänger: Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf.
IBAN: DE67 1009 0000 8845 6780 23.
BIC: BEVODEBB. Verwendungszweck: Bücherbus.

Vielen Dank!

Ort: Fahrbibliothek Steglitz-Zehlendorf / Nentershäuser Platz 1, 14163 Berlin / Tel. (030) 90299 - 5098 / 6447 / Stadtplan




NEU: Musik hören unter www.voebb.de

Die Naxos Music Library (NML) wird seit kurzem als internationales Musikstreaming-Webportal zum Anhören von klassischer Musik und Jazzmusik unter www.voebb.de angeboten.

Bibliotheksbenutzer finden dieses für sie kostenfreie Angebot über die www.voebb.de-Startseite im Menü „Munzinger“, im Menüpunkt "Literatur-Film-Musik". Streaming bedeutet, dass man bequem zu Hause Musik durch Übertragung hören kann. 300 Nutzer können gleichzeitig zugreifen. Voraussetzung ist die Adobe Flash Player Version 10. Die Einspielungen stammen aus dem Katalog von ca. 500 Musik-Labels mit mehr als 100.000 CDs aus dem Bereich der Klassischen Musik. Das Gesamtrepertoire umfasst somit Standardwerke, Raritäten, Nischenwerke als auch zeitgenössische Kompositionen. Neben dem Anhören von Werken und Einzelsätzen können zahlreiche Zusatzinformationen wie Angaben zu Komponisten, Interpreten, Werkanalysen, digitale Booklets oder komplette Operntexte genutzt werden. Unter der Naxos Music Library Jazz (NML Jazz) werden 9.000 CD-Titel bereitgehalten.

Weitere Informationen gibt das online abrufbare NML-Handbuch unter http://naxos.de/nml/NML_Handbuch_2014_PN.pdf




Achtung! Neuerscheinungen!

Wir haben für euch an mehreren Stellen umgebaut und umgestellt: Denn endlich hat der Jugendbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ein komplettes, eigenes Regal für Neuerscheinungen. Dieses befindet sich ab sofort im Rücken des Auskunftspults der Kinder- und Jugendabteilung

Nun können wir die „Neuankömmlinge" super präsentieren und nebenher die Geek-Corner erweitern.

Ihr werdet weiterhin bemerken, dass sich unsere Literatur für Leser ab 12 Jahren lichtet. Das liegt nur an einer neuen Systematik - also keine Angst, die Bücher findet ihr in jedem Fall in einem anderen Regal im Kinder- oder Jugendbereich wieder.

Fragt uns einfach, wir zeigen euch die gesuchten Medien!




Es ist Zeit, DANKE zu sagen!

Allein in diesem Jahr haben wir für den Jugendbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek weit über 300 Medienspenden von euch erhalten.

Der größte Teil (Bücher, CDs, Filme und Comics) ist in einem so tollen Zustand, dass wir ihn sofort in unser Sortiment aufnehmen konnten.
Besonders hervorheben wollen wir zwei Spender oder Spenderinnen, welche die auf dem Foto abgebildete Graphic Novel-Reihe Sin City und die Top Secret-Reihe in einem fast tadellosen Zustand abgegeben haben.

Herzlichen Dank an alle! Bücherspenden kommen der Gemeinschaft zugute. Gebt eure Medienspenden einfach an unserem Kinder- und Jugendpult ab. Wir und unsere Leserinnen und Leser freuen uns!



Neu! Thementisch "For Your Eyes Only"

Bist du bereit für deinen nächsten Auftrag? Dann komm zu uns in den Jugendbereich der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, schnapp dir eines der spannenden Bücher auf unserem Thementisch! Mehr verraten wir nicht... wir erwarten dich!




Neu! Englisch an einem Ort

Die Kinder- und Jugendabteilung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek reagiert auf eure Wünsche: Die aktuelle Nutzerbefragung der Öffentlichen Bibliotheken Berlins ergab nämlich, dass ein großes Interesse an englischsprachiger Literatur im Bezirk Steglitz-Zehlendorf vorhanden ist. Wir präsentieren deshalb ab sofort alle englischsprachigen Bilder-, Kinder-, Jugend- und auch Sachbücher geschlossen an einem Ort direkt am Gang und freuen uns über euer Feedback!




Neues Angebot für KITAs und Schulen

Die Kinderbibliothek der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek lädt ab sofort Kitas und Schulen ein, ihre Elternversammlung kostenfrei in unserem Veranstaltungssaal durchzuführen. Für Technik und Platz ist gesorgt. Neben den kita- und schuleigenen Tagesordnungspunkten führt das Team der Kinder- und Jugendabteilung die Eltern gern durch die Bibliothek und macht auf ihre zahlreichen Angebote aufmerksam.

Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2419 / Stadtplan




Herzliche Einladung: Willkommensklassen in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Einige Institutionen nehmen unser Angebot schon wahr. An dieser Stelle laden wir jedoch noch einmal ganz ausdrücklich zu unseren Klassen-Führungen in der Kinder- und Jugendabteilung der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ein: Als öffentliche Bibliothek bieten wir freien Zugang zu Informationen: Das heißt insbesondere Familien, die neu in Deutschland sind, finden hier einen kommerzfreien Ort mit freiem Internetzugang, W-Lan und kostenloser Vor-Ort-Nutzung aller Zeitungen, Zeitschriften und Bücher.
Interessierte Institutionen melden sich einfach unter: (030) 90299-2419.

Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2419 / Stadtplan




Bibliotheksführerschein für 55 Kinder der Mercator-Grundschule

Tori, das Maskottchen der Mercator-Schulbibliothek, hatte zum Erwerb des Bibliotheksführerscheins eingeladen: 55 Erstklässler der Mercator-Grundschule haben in vier Wochen alles Wichtige zum Thema Bücher, Bibliothek und Bibliotheksregeln kennengelernt. Die Abschlussveranstaltung fand in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek statt, wo die Kinder ein spannendes Programm erwartete.

Zum Abschluss bekamen die Kinder eine Urkunde und einen kleinen, liebevoll  mit dem Maskottchen gestalteten Rucksack.

Die Mercator-Grundschule ist Kooperationspartner der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek.




Mittwoch, 01.07.15 / 08.07.15 / 15.07.15 / 22.07.15 / 29.07.15 um 17 Uhr


Lesen einmal anders - LEA-Leseklub® Steglitz

Jeden Mittwoch von 17:00-18:00 Uhr trifft sich der LEA-Leseklub® zum gemeinsamen Lesen im Café der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek.
Der Leseklub ist ein Lesekreis für Erwachsene mit und ohne Behinderung und wird durch ehrenamtliche Mitleser unterstützt.
Er ist eine Veranstaltung der aktion weitblick – betreutes wohnen gGmbH. Um am Leseklub teilzunehmen, muss man selbst nicht lesen können.
Jeder kann hier mitmachen, der Lust auf Bücher, Bilder und Geschichten hat.
Es kann beim gemeinsamen Lesen des Buches auch über das eigene Leben gesprochen werden.

Interessenten wenden sich bitte an Edith Morell Tel.: 030-792 92 42, morell@aktion-weitblick.de


Eintritt: frei


Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Montag, 06.07.15 um 17.30 Uhr

Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Steglitz- Zehlendorf e.V. lädt ein zum Lesekreis

Einmal monatlich kommt der Lesekreis zusammen, um unter fachkundiger Leitung ein ausgewähltes Buch zu diskutieren. Alle interessierten Leserinnen und Leser sind dazu herzlich willkommen. Einzige Voraussetzung: Das vorgestellte Buch sollte den Teilnehmern des Lesezirkels zumindest in Teilen bereits bekannt sein.

Vorgestellt, besprochen und diskutiert wird „Der Buddha aus der Vorstadt“ von Hanif Kureishi

Eintritt: offen, freiwilliger Kostenbeitrag



Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




06.07.15 – 17.08.15

Ausstellung „Leuchttürme“ – Fotografien aus Europa und Nordamerika von Bettina Abendroth

Bettina Abendroth fotografiert seit fast 20 Jahren. Auf ihren Reisen rund um den Globus hat sie unzählige Motive entdeckt und zuerst auf Dias, seit 2006 auch digital festgehalten. Viele Jahre lang lagen ihre Bilder dann in Archiven und auf Festplatten, bevor Freunde sie ermutigten, diese doch auszustellen.
„Leuchttürme übten schon immer eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Um die hellstrahlenden Wegweiser, die in so manch dunkler Sturmnacht verzweifelten Seefahrern neue Hoffnung gaben, ranken sich viele Geschichten und Mythen. Heute sind sie stille Zeugen aus der Zeit, zu der die Seefahrt noch ein großes Abenteuer war“.

Die Fotos sind während der Bibliotheksöffnungszeiten Mo-Fr von 10 - 20 Uhr und Samstag von 12 – 17 Uhr kostenfrei zu besichtigen.

Eintritt: frei

Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Foyer / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2408 / Stadtplan




Dienstag, 07.07.15 / 14.07.15 / 21.07.15 / 28.07.15 um 10.15 Uhr (Upper intermediate) + um 12 Uhr (Elementary)

"English for the Over-Sixties"

Do you want to be active? Does your English need brushing up?
Im Juli liest die erste Gruppe BBC pod-casts und magazine articles, die zweite Gruppe liest die Autobiografie „Unbowed“ von Wangari Matthai.

ACHTUNG: Auch im Juli ist in beiden Gruppen keine Aufnahme neuer Teilnehmer möglich. Interessenten wenden sich bitte an Dr. Alison Pask. Tel. 030-86203546 oder www.alisonpask.de


Eintritt: offen, freiwilliger Kostenbeitrag


Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Dienstag, 07.07.15 um 18 Uhr

Schreibcafé: „Recherche, Details & Co" - Modul: Impuls und Wahrnehmung

Warum erinnern wir uns an bestimmte Begebenheiten, an Textpassagen, an Orte, Menschen und an andere nicht? Was ist ein Impuls, was verbinden wir damit? Wo entsteht ein Impuls? Wie kann ich Impulse umwandeln in kreative Schreibprozesse und mich in der Wahrnehmung sensibilisieren?

Hierzu werden Beispiele gezeigt und Anregungen gegeben. Es gibt Gelegenheit, diese Erfahrungen schreibend auszuprobieren und sich darüber auszutauschen.
Karin Küting ist Imageberaterin mit Schwerpunkt Persönlichkeits-, Firmen- und Marktanalysen.

Als Dozentin an der Alice-Salomon-Hochschule ist sie in den Bereichen Farbe, Stil, Image unterwegs. Künstlerisch ambitioniert ist sie seit ihrer Schulzeit. Einige Gedichte sind in Anthologien veröffentlicht.

Teilnahme: offen, Kostenbeitrag: 3 Euro (+ Getränk im Café)

Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Mittwoch, 08.07.15 von 11 bis 14 Uhr

Die Polizei informiert: Verkehrssicherheit im Test


Am 08.07.15 bieten Ihnen die Verkehrssicherheitsberater der Polizei Berlin an ihrem Stand im Foyer der Bibliothek von 11 bis 14 Uhr die Möglichkeit, Ihre Reaktionsschnelligkeit zu testen. In einem 2-minütigen Reaktionstest gilt es, schnell und möglichst richtig zu reagieren. Klappt das auch noch unter Ablenkung? Die Verkehrssicherheitsberater der Direktion 4 informieren außerdem über Sicherheit im Verkehr als Fußgänger, mit Auto und Rad und stehen für Ihre Fragen bereit, auch zu den Themen Verhalten bei Unfällen, Erste Hilfe und Sicherheit im Wohnbereich.

Eintritt: frei.

Ort:
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Mittwoch, 08.07.15 / 15.07.15 / 29.07.15 um 16.30 Uhr


Die Bilderbuchkino-Saison in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek geht weiter!


Liebe Kinder und liebe Eltern,
wir machen keine Sommerpause. Wer nicht den ganzen Tag am Wasser liegen oder sich in der Sonne langweilen will, der kommt zu uns. Es gibt spannende, schöne und lustige Geschichten. Wir freuen uns auf Euch!!

Mittwoch, 08.07.2015 16:30 Uhr - „Als das Nilpferd Sehnsucht bekam“: Auf nach Afrika! Durch Wüsten und Stürme: ein großes Abenteuer! Freddis bester Freund ist ein Nilpferd, lebt im Zoo und träumt von Afrika. Freddi möchte ihm helfen – und macht sich mit dem Nilpferd auf eine abenteuerliche Reise, die die beiden durch wilde Stürme und heiße Wüsten führt. Ob sie jemals dort ankommen, wo die Luft nach Honig und ein bisschen nach Bananeneis riecht?

Mittwoch: 15.07.2015 16:30 Uhr - „Lieselotte macht Urlaub“: Der Postbote macht Urlaub und schreibt Lieselotte eine Ansichtskarte. Ferien machen, das will ich auch, denkt Lieselotte, packt ihre Reisetasche und trabt zur Bushaltestelle. Als nach Stunden immer noch kein Bus kommt, trottet Lieselotte enttäuscht wieder in Richtung Hof. Aber schon nach ein paar Schritten entdeckt sie das perfekte Urlaubsziel: eine große Wiese. Hier hat Lieselotte jede Menge Ferienspaß. Auf dem Hof dagegen wird Lieselotte schon vermisst. Denn die Vorbereitungen für das Sommerfest laufen auf Hochtouren.

Mittwoch: 29.07.2015 16:30 Uhr „Minitou: der große Indianer“: Minitou lernt Pfeile zu schnitzen, sich lautlos anzuschleichen, das Lasso zu werfen und Spuren zu lesen. Und er träumt jede Nacht davon, ein wildes Pferd zu fangen. Eines, was nur ihm gehört. Ob sich dieser Wunsch erfüllen wird? Eines ist sicher: Er hat bereits eine wichtige Freundin gefunden, die ihn begleitet. Und der Glücksbringer des Medizinmanns wird ihm sicher helfen.
Eine magische Freundschaftsgeschichte in der großen Welt der Indianer.

Unsere weiteren Termine:

12.08.2015 16:30 Uhr „Flieg doch, kleiner Dino!“

02.09.2015 16:30 Uhr „Müssen wir? - eine kleine Klogeschichte“

30.09.2015 16:30 Uhr „7 grummlige Grömmels“

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Veranstaltungsraum / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2408 / Stadtplan




Ab Donnerstag, 09.07.15

Sommer, Sonne, SOMMERLESECLUB!

In den Kinder- und Jugendabteilungen unserer Bibliotheken können wir es kaum erwarten, endlich den Startschuss für eine tolle Ferienzeit zu geben: Mit dem Beginn des 7. Sommerleseclubs am Donnerstag, den 09.07.15, unter dem Motto „Läuft bei Dir“. Bei euch doch sicher auch!?
Jetzt könnt ihr endlich auf „Ferienmodus" umschalten und euch so richtig entspannen. Das geht natürlich am allerbesten mit toller Sommerlektüre aus unserem Sommerleseclub!
Exklusiv für euch haben wir massenhaft neue Bücher eingekauft, die nur darauf warten, endlich ausgeliehen zu werden. Klar, dass unter den etwa 400 neuen Titeln aus den Bereichen Krimi, Fantasy, Lustiges, Abenteuer, Liebe und Thriller auch wieder eure Favoriten dabei sind. Ihr seht, hier findet wirklich jeder etwas.
Mitmachen im Club kann jeder, der – auch nach den Ferien – mindestens die vierte Klasse besucht und einen gültigen Bibliotheksausweis hat oder sich extra ausstellen lässt.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Anmelden kann man sich in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek im Schloss, der Gottfried-Benn-Bibliothek und der Stadtteilbibliothek Lankwitz.

Eintritt: frei

Orte: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek  Gottfried-Benn-Bibliothek   Stadtteilbibliothek Lankwitz 




Donnerstag, 09.07.15 um 16.30 Uhr

Bilderbuchkino in der Stadtteilbibliothek Lankwitz


Der letzte Bilderbuchkino-Termin vor den Sommerferien wird der 09.07. sein. Wir sehen und hören das Bilderbuch
"Alles vermurkst! oder Auch ein kleiner Rabe kann ein großer Helfer sein". Rabe Socke soll Mama Dachs helfen - gar kein Problem, oder?
Warum dann plötzlich alles ganz vermurkst ist und wie der weltbeste Oberhelfer doch noch alles zum Guten wendet, erzählt die Geschichte von Neele Moost und Annett Rudolph.

Eintritt: frei (Information unter 030-90299-7689-05012)


Ort: Stadtteilbibliothek Lankwitz / Bruchwitzstr. 37, 12247 Berlin / Tel. (030) 7689050 - 12 / Stadtplan




Freitag, 10.07.15 um 16 Uhr

Frauen Computer Stammtisch Berlin

Frauen mit gemischten IT-Interessen und Computer-Kenntnissen treffen sich,  um Fragen und Computerprobleme zu besprechen und zu lösen. Wir wollen uns austauschen und unsere IT-Kenntnisse weiterentwickeln, informieren uns gegenseitig über Computer-Themen wie z.B. E-Mail und Dateiverwaltung, Text- und Bildbearbeitung, Web 2.0 und Social Media, behandeln technische Fragen zu Laptop- und Handy-Kauf oder die Wahl des Betriebssystems, sprechen über politische Themen wie OpenSource-Philosophie, Datenschutz, Persönlichkeitsrechte und Gender-Fragen. Der Stammtisch findet jeden 2. Freitag im Monat von 16.00 – 19.00 Uhr statt. Informationen unter: http://blog.frauenfragen.org

Kontakt:
Rosemarie Gröger, Tel.: 030-76884573

Eintritt: frei


Ort:
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Mittwoch, 15.07.15 um 18 Uhr

Lesen und diskutieren Sie gerne in italienischer Sprache? Circolo di lettura in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Kommen Sie zu unserem italienischen Lesekreis, um sich bei einem Cappuccino, einem Espresso oder einem Glas Wein mit anderen Interessenten auf Italienisch unter fachmännischer Anleitung von Biancamaria Greco auszutauschen. Hier treffen sich Personen, die Interesse an zeitgenössischer italienischer Literatur haben. Ein ausgewähltes Buch wird gemeinsam gelesen und darüber in der Gruppe diskutiert. Die Gruppe ist offen für jeden Interessierten. Einzige Voraussetzung ist, sich in Italienisch unterhalten zu können.

Gelesen wird „L`amore molesto“ von Elena Ferrante
 
Eintritt: frei, freiwilliger Kostenbeitrag


Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Donnerstag, 16.07.15 um 18 Uhr

Aimez-vous la littérature? Cercle de littérature

Vous êtes un amateur/une amatrice de la langue française et vous aimez lire, discuter et écouter? Venez et participez à notre Apéro-Littérature.
Möchten Sie gern Literatur aus Frankreich, Belgien, der Schweiz, Kanada, Westafrika und dem Maghreb kennen lernen und sich mit anderen Literaturliebhabern darüber austauschen? Dann kommen Sie zu unserem französischen Lesekreis. Die Gruppe ist offen für jeden Interessierten. Einzige Voraussetzung ist, sich in Französisch unterhalten zu können.

Gemeinsam gelesen und diskutiert wird “Le testament français“ von AndreÏ Makine

Eintritt: frei

Ort: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Freitag, 31.07.15 um 17 Uhr

Führung durch die Ingeborg-Drewitz-Bibliothek


Auch öffentliche Bibliotheken werden immer moderner: IT ermöglicht den Verbund mit anderen Bibliotheken und die Nutzung erheblich erweiterter Bestände. Im elektronischen Online-Katalog (OPAC) kann man schon zu Hause das Passende suchen oder auf elektronisch gespeicherte Ressourcen zurückgreifen. Sie sind neu angemeldet oder waren lange nicht bei uns? Dann bieten wir Ihnen jeweils am letzten Freitag des Monats eine Führung an, in der wir Ihnen bei einem Rundgang durch die Bibliothek Einblicke in die Benutzungsbereiche geben und unser Dienstleistungsangebot erläutern. Lernen Sie die wichtigsten Funktionen des Bibliotheksportals voebb.de kennen, die technischen Erleichterungen der automatisierten Ausleihe und Rückgabe oder die Genre-Vielfalt der ausleihbaren Medien. Sie erfahren außerdem, was Sie tun können, wenn benötigte Literatur in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek nicht vorhanden ist.

Treffpunkt: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Eingangsbereich

Eintritt: frei. Persönliche oder telefonische Voranmeldung unter Tel. (030)90299-2410 oder per E-Mail

Ort:
Ingeborg-Drewitz-Bibliothek / Grunewaldstr. 3, 12165 Berlin / Tel. (030) 90299 - 2410 / Stadtplan




Ständige Veranstaltungen:


Vorlesestunden für Kinder ab 4 Jahren mit Lesewelt e.V.: 

Dienstags von 16.30 bis 17.30 in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, mittwochs 16.30 bis 17.30 Uhr in der Gottfried-Benn-Bibliothek


Bildungspfadfinder / Beratung zur Schulwahl und zum Schulwechsel.

Donnerstags, 16.30-18.30 Uhr. Nur mit Voranmeldung unter 90299-2419.



Rückblick: Sehr erfolgreiches Bilderbuchkino in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek

Seit vielen Monaten findet nun schon regelmäßig in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek unser Bilderbuchkino statt. Und das mit wachsendem Erfolg: Zwischen 40 und 80 kleine und große Besucherinnen und Besucher können wir dann zählen.

Am Mittwoch, den 03.06.15, war der Regenbogenfisch zu Besuch. Nach dem Bilderbuchkino konnte jedes Kind eine Schuppe bemalen, das war ein riesiger Spaß für unsere Kleinen und siehe da, es ist ein richtiges Kunstwerk geworden!

 


Neuer Service:

Ab sofort können Sie Ihre Medien auch außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek abgeben.

Der neue Außenrückgabeautomat befindet sich neben dem Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek in der Grunewaldstr. 3.

So funktioniert es:
Halten Sie ein beliebiges Medium aus dem Bestand der Berliner Öffentlichen Bibliotheken an den Öffner links neben dem Automaten. Das Schiebefenster öffnet sich, die Rückgaben können in gewohnter Weise vollzogen werden. Auf Wunsch erhalten Sie eine Quittung.

Hinweise:
Zur Rückgabe ist kein Bibliotheksausweis erforderlich.
Während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo.- Fr. 10 -20 Uhr, Sa. 12 – 17 Uhr) ist die Außenrückgabe nicht in Betrieb. 
Sie können Medien aus allen Bibliotheken des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins abgeben. Nur die Rückgabe von Medien der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek ist kostenlos. Bei Medien aus anderen Bibliotheken entstehen Transportgebühren (0,50 Euro innerhalb des Bezirkes, 1,00 Euro außerhalb des Bezirkes). Sobald diese Medien eingelegt und gebucht wurden, fallen die Kosten an. Der Vorgang kann nicht abgebrochen oder rückgängig gemacht werden.
Einige wenige Medien (Fernleihen, Grafiken, übergroße Medien) nimmt der Automat nicht an. 
Sollte der Automat aus technischen Gründen nicht zur Verfügung stehen und daher keine Rückgabe möglich sein, erfolgt keine Haftung für eine eventuelle Überschreitung der Leihfrist.




Die Kundenbefragung in der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf - Ergebnisse des Bezirks

Wie stehen die BerlinerInnen zu Bibliotheken? Wer nutzt die Bibliotheken in unserem Bezirk, welche Angebote sind wichtig und wie werden sie bewertet? Welche Verbesserungen wünschen sich die BesucherInnen? Das war Thema einer Befragung im Rahmen des berlinweiten EU-Projektes „NuMoB - Nutzungsmonitoring für Bibliotheken“, durchgeführt im Auftrag des Verbunds der  Berliner öffentlichen Bibliotheken.

Die Einstellung der BerlinerInnen zu ihren Bibliotheken ist durchweg positiv: Mehr als 90 Prozent der Berliner finden Bibliotheken wichtig, selbst jene, die Bibliotheken gar nicht oder nicht mehr nutzen. 44% der BerlinerInnen ab 14 Jahren hatten in den vergangenen 12 Monaten eine Bibliothek besucht - bei 33% war es eine öffentliche Bibliothek, so das Ergebnis einer Bevölkerungsbefragung mit 2.000 TeilnehmerInnen.

Beim „Nutzungsmonitoring“ ging es gezielt um öffentliche Bibliotheken. Berlinweit wurden zwischen November 2013 und Januar 2014 etwa 13.000 persönliche Interviews geführt und 1.500 online-Statements von Nutzern über 14 Jahren abgegeben. 70 Bibliothekseinrichtungen der Bezirke und die Zentral- und Landesbibliothek erhielten eine Kundenbewertung. In Steglitz-Zehlendorf wurden die Meinungen von 1.222 NutzerInnen gesammelt. Nachfolgend die interessantesten Ergebnisse für die Bibliotheken in Steglitz-Zehlendorf.

Die TOP 5 des Bezirks:

Die fünf Punkte, die von unseren NutzerInnen besonders gut bewertet werden, sind die Verkehrsanbindung, die angenehmen Räumlichkeiten und die Orientierung in den Bibliotheken. Auch das aufmerksame Personal und die Bedienung der elektronischen Selbstausleihe und - rückgabe erreicht 4,2 bis 4,6 Punkte auf einer Skala bis 5 (5=sehr zufrieden). Die Bewertungen für die Bedienung des OPAC-Katalogs, die Ausleihe vor Ort, Computer- und Internet, Bestellungen aus anderen Bibliotheken und den Service VoeBB24 liegen zwischen 3,1 und 3,9 Punkten.

mehr ...




VOeBB 24-Broschüre – Nachschub eingetroffen!

Broschüren zum Angebot von Voebb24 liegen in allen unseren Bibliotheken zum Mitnehmen aus.

VOeBB24, die Plattform der Berliner Öffentlichen Bibliotheken für aktuelle elektronische Medien, ermöglicht 24 Stunden am Tag die Ausleihe von E-Books, E-Papers, E-Audios und E-Videos, also von Büchern, Zeitschriften, Audio-Medien und audiovisuellen Medien in elektronischer Form. Die digitalen Medien können mit einem gültigen Ausweis der Berliner Öffentlichen Bibliotheken unter www.voebb24.de je nach Verfügbarkeit für (neu) 14 Tage (eBooks, eAudios, eMusic, eVideo), einen Tag ( eMagazines) oder 1 bis 4 Stunden (ePapers) ausgeliehen werden. Die Nutzung ist über Endgeräte wie PC, Laptop, MP3-Player, Smartphone, Tablet oder E-Book-Reader (Formate .pdf/.acsm/.epub) möglich.

Weitere Informationen zur Nutzung finden Sie auf der Website und in der 14-seitigen Broschüre, die Sie auch hier herunterladen können.




In eigener Sache

Wir arbeiten derzeit an einer neuen website. Dort wird es eine Rubrik „Über uns“ geben, in der Sie etwas über die  Geschichte der Bibliotheken im Bezirk finden werden. Dafür suchen wir Fotos, die unsere Bibliotheken zeigen, Innen- oder Außenansichten, neu oder historisch, gerne auch ungewöhnliche Fotos.  Wenn wir viele Fotos erhalten, könnten wir damit auch eine Ausstellung gestalten.

„Was uns speziell macht…“ ist eine weitere Rubrik. Können Sie in einem Satz sagen, was unsere Bibliotheken für Sie so speziell macht, was Ihnen in besonders gut gefällt? Wir freuen uns auf Zusendungen an diese E-Mail-Adresse. Gerne können Sie auch vor Ort  Fotos oder kurze Bemerkungen abgeben, die Sie später selbstverständlich  wieder abholen können. Wir bedanken uns bereits jetzt herzlich für Ihre Hilfe und sind gespannt…  

 



Haben Sie Anregungen, Ideen oder Fragen zum Newsletter, wollen ihn abonnieren oder abbestellen? Dann mailen Sie uns!


Seitenanfang